Wählen Sie Sprache:
REMTECH™ webs:

Suche

Wer ist online

Wir haben 31 Gäste online

Анкета

UMFRAGE. Was für Gleisbaumaschinen suchen Sie?













Ergebnis
Start Über uns – REM REM Geschichte
1975

1975

Das Unternehmen zur “Theorie von Schweißtechnologien in der Produktion“ wird gegründet. Es ist ein „Geheimes Wissenschaftliches Produktionsunternehmen“ an der Technischen Universität Varna. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf Spezialreparaturen, Schweißtechnologien, Schneid- und Montagetechniken zur Reparatur und Beseitigung von Störfällen an Militärausrüstung, schweren Maschinen, Über- und Unterwasserausrüstung, die direkt dem bulgarischen Verteidigungsministerium unterstehen.                          
1990

1990


Plazmotronic2 OOD wird gegründet. 
1993

1993

 Solaris EOOD wird gegründet.   
2002

2002

 Remtechnology OOD wird gegründet. 
2004

2004

Remtechnolodgy Ltd wird gegründet. 
 
Das Konsortium Remtechstroy-Gruppe wird gegründet. 
2005

2005

Die Qualität der Endprodukte verbessert sich entscheidend durch Austausch und komplette Modernisierung der CAD-Plattformen, die seit 1998 betrieben wurden. Heute nutzt das Konsortium der Remtechstroy-Gruppe PDM (Product Data Management) zur zusätzlichen Verbesserung des Produktdesign-Flow-Managements. Gleichzeitig erhöht die Nutzung von 3D-Design-Software die Effizienz der Produktentwicklung. Mit der Einführung des ERP-Systems (Unternehmensressourcenplanung) in der Abteilung für digitale Information hat die Firma den Weg eingeschlagen zu einem Management nach Art der Informationsindustrie.

In der Remtechstroy-Gruppe werden Qualitätsstandards nach ISO9001 eingeführt.    

Eine Delegation der Remtechnology OOD besucht in diesem Jahr Syrien und hat, mit der freundlichen Mitwirkung von Arch. Dr. Ali ALAKIDI, ein Treffen mit einem Scheich in der Stadt Al Busiyrah in Zusammenhang mit dem bekundeten Interesse an Wartung und Verkauf schwerer Gleismaschinen in Syrien.
2006

2006

Teilnahme an der Ausstellung "Railway Forum - 2006" zum Thema "Infrastruktur, Technologien, Komfort" in der Stadt Veliko Tyrnovo, 9.-10. Oktober 2006. Teilnahme von Prof. Doz. N.Nikov, Ing. D. Nikov und Ing. B.Nikov mit dem Vortrag "Wartung und Betrieb schwerer Gleisbaumaschinen - Plasser & Matisa" und einer Präsentation der REMtechnology OOD.
 
2007

2007

CPU TU OOD wird gegründet.

  TEILNAHME DER REMTECHNOLOGY OOD AM „INTERNATIONAL RAIL SEMINAR and MEET the BUYERS EVENT - 2007 LONDON"    
2008

2008

Thorn International USA wird Aktionär im Konsortium der Remtechstroy-Gruppe.
2009

2009

Ein Satz einer REM™-Gleisstopfmaschine wird in die USA exportiert.. Die Maschine wird vom Hafen zum Kunden transportiert für erste Tests und Systemeinrichtung.

  Iran Remtechstroy-Werk 05 – Eröffnung der REM-Produktionsstelle im Iran..

Erstmalig werden 12 Einheiten REM™ Y40 MFS Hopper nach Brasilien (Südamerika) exportiert. Der Vertrag umfasst außerdem weitere 3 Einheiten an REM™ Bettungsreinigungsmaschinen , Zubehör und Transport.  

10 Dezember- - Ein Export in den Sudan ist der erste Großauftrag über REM™ Gleisbauzüge. Der Auftrag wird in zwei Lieferungen abgewickelt: Zuerst zwei Einheiten Gleisstopfmaschinen und zwei Bettungsreinigungsmaschinen. Die zweite Sendung ist ein mobile Anlage zum Kontaktschweißen von Gleisen.  
2010

2010

1. Januar - USA Remtechstroy-Werk 06 – Eröffnung des REM-Reparaturwerks in den USA.

16. Juni – EU-weite Sonderaktion für REM™ -Gleisbaumaschinen. Kunden, die einen Vertrag direkt mit der REMTECHSTROY-GRUPPE abschließen, erhalten in der Garantiezeit Wartungsservice vom EU-weiten Servicenetz der REMTECHSTROY-Gruppe (Bulgarien, Italien, Spanien, Griechenland, Lettland u.a.), verbunden mit der einmaligen Gelegenheit, auf alle bis Ende 2010 erworbene Ausrüstung 18 Monate Garantie zu erhalten!

16. Juli – Eröffnung einer neuen REM-Niederlassung in Weißrussland. Die REMTECHSTROY-Gruppe eröffnet ein neues Regionalbüro in der Stadt Fanipol, Weißrussland.    
2011

2011

29. Januar – Zwei neue Modelle REMTECH™ Gleisstopfmaschinen auf dem Markt (32 Stopfpickel): Modell REM C32IV und Modell REM C32III.

11. Februar – Das Konsortium REMTECHSTROY-GRUPPE eröffnet ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Varna, als Teil eines Programmes zur Vergrößerung des Marktanteils in Europa: R&D Center “REM" - Railway Engineering/Machinery.

22. Februar – Die Gleisstopfmaschine REM C16II schließt erfolgreich alle Werkstests und Qualitätsprüfungen ab. Das neue Modell zeichnet sich durch hohe Arbeitsleistung aus.

227. April – Das Modell REM 80II "Enterprise", eine Hochleistungs-Bettungsreinigungsmaschine der 2.Generation, kommt auf den Markt. Ein Spezialprojekt und -Design des R&D Center “REM", das von Grund auf im REM-Werk gefertigt und mit zusätzlichen REM-Systemen ausgestattet werden kann.  
2012

2012

14. Mai – Das Modell REM 35D-II , ein Dynamische Gleisstabilisator der 2.Generation, kommt auf den Markt. Ein leistungsstarker und vollautomatischer Stabilisator, speziell entwickelt von der R&D-Abteilung bei “REM", mit der Möglichkeit, in den REM-Betrieben von Grund auf entsprechend der individuellen Kundenanforderungen gefertigt zu werden. Diese REM-Maschine verfügt über folgende integrierte autonome Systeme: Fernsteuerung, Online-Diagnostik während des Betriebs, Abstandsradar, Georadar, GPS, 3D-Steuerung und andere REM-Systeme.